Huhu ihr Lieben, da bin ich wieder. Einigen von euch ist es vielleicht schon aufgefallen. Der Frühling ist unterwegs und das sorgt für mächtig Frühlingsgefühle bei unseren gefiederten Freunden 🙂

Über die Balz habe ich ja schon einmal etwas erklärt, das Thema der Balzfütterung hat dort natürlich auch einen kleinen Platz bekommen. Aber eine kleine Vorstellung dieses Themas konnte ich mir nicht verkneifen. Also los geht’s.

Was ist die Balzfütterung? Das Balzfüttern ist eine angeborene Verhaltensweise bei einigen Vogelarten, bei denen das Männchen zur Balzzeit dem angelockten Weibchen Futter übergibt. Bei einigen Vogelarten wird nicht direkt Nahrung übergeben, sondern lediglich diese Bewegung simuliert. Sie kann bei vielen Vogelarten beobachtet werden und dient zur Bindung der Beziehung. Das Männchen beweist dem Weibchen dankt, dass er dazu imstande ist, sie zu versorgen, während sie die Eier ausbrütet.

Egon der Eichelhäher demonstriert nun einmal wie so eine Balzfütterung aussehen kann. 🙂

Eichelhäher bei der Balzfütterung
Eichelhäher bei der Balzfütterung
Eichelhäher bei der Balzfütterung
Eichelhäher bei der Balzfütterung
Eichelhäher bei der Balzfütterung
Eichelhäher bei der Balzfütterung
Eichelhäher bei der Balzfütterung

Categories:

Comments are closed